Der Zentralverband der Podologen und Fußpfleger (ZFD) ist die größte und älteste Organisation der med. Fußpfleger und Podologen in Deutschland.

Eine bundesweite Vereinigung mit rund 2000 Mitgliedern, die in 13 Landesverbänden organisiert sind.

Podologie

Schon kleine Anzeichen einer Druckstelle am Fuß können der Anfang einer unangenehmen Fußerkrankung sein, besonders dann, wenn sie falsch behandelt wird.

Vertrauen Sie sich lieber rechtzeitig einem Fußpfleger oder Podologen an und lassen Sie sich fachmännisch behandeln.

Podologische Fußanalyse:

In der Fußanalyse findet die Befunderhebung und Anamnese bei Erstbehandlungen zur Dokumentation von Fußstatus bzw. krankhafter Veränderungen statt.

 

Podologische Basispflegebehandlungen:

Die Basispflegebehandlung schließt Reinigung und Desinfiktion der Füße ein.

Dient zur Pflege und Prophylaxe des gesunden Fußes.

 

Tätigkeiten des Podologen:

- fachgerechtes Schneiden der Nägel

- Behandlung eingerollter und eingewachsener Nägel, Nagelmykosen

- Abtragen von Nagelverdickungen

- Kontrolle der Nagelfalzen

- Abtragen von Hornhaut

- Entfernen von Hühneraugen

- Anleitung zur vorbeugenden Fußgymnastik

- Durchführung vorbeugender Fußmassagen

- Anregungen für die Pflege der Füße zu Hause

- Beratung bei der Auswahl von Pflegemitteln

- Entfernung von Schwielen

- Fachgerechtes Entfernen von Warzen

 

Podologische Sonderbehandlungen:

Risikopatienten, dazu zählen Diabetiker, Rheumatiker, Bluter und Menschen die blutgerinnungshemmende Medikamente einnehmen werden dabei besonders beachtet und sind bei uns in den besten Händen.

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Orthopädieschuhtechnik Max Thomas